header-bild artikel klassen

Waldtag der zweiten Klassen mit Herrn Sänger (SJ 11/12)

Am 9. und 10. November 11 verbrachten die beiden zweiten Klassen jeweils einen Herbstmorgen im Wald.

Unser „Bienenmann“ Herr Sänger führte die Gruppen fachkundig und wir konnten mit ihm so einiges erleben:

Wir fühlten uns wie ein Blatt im Wind und betrachteten den Wald dann mit den Augen einer Maus, bevor wir so einiges über die Eiche, den Eichelhäher und seine Lebensweise lernten. Wir versteckten markierte Eicheln und versuchten, sie am Ende des Morgens wieder zu finden - denn nur wer sich seine Futterverstecke merken kann wird auch den Winter überleben können. Im „Eichelhäher und Jäger – Spiel“ warnte der Vogel mit seinem „retsch retsch“ die Tiere vor dem Jäger. Alle Tiere versteckten sich so schnell wie möglich im Wald, um vom suchenden Jäger nicht entdeckt werden zu können.

Nach dem Sammeln von Eicheln bereiteten wir „Muckefuck“ zu. Dafür müssen Eicheln mit dem Nussknacker geknackt, von Hand geschält und mit dem Campingkocher geröstet werden. Zerkleinert kann man sie mit Wasser aufgießen und erhält dann eine Art koffeinfreien „Ersatzkaffee“, der ein bisschen nach Nüssen schmeckt.
Auf dem Rückweg des ersten Tages hatten wir großes Glück und fanden beim Suchen des Wintervorrates eine „Eichengalle“. Sie entsteht durch ein in die Blattader eingelegtes Ei der Eichengallwespe. Durch eine Abwehrreaktion der Eiche entsteht um die Legestelle die krankhafte Wucherung, die „Eichengalle“, in der sich die Larve geschützt entwickeln kann.
Wir wünschen uns noch viele weitere Waldtage mit Herrn Sänger!

Drachenbau in der Klasse 3.1 (SJ 11/12)

Passend zum Herbst hat die Klasse 3.1 Drachen gebaut. Der Drachenbau begann im Werkraum mit dem L... -->

Start der Blockflötenklasse 3.2 (SJ 11/12)

Am 28. September 2011 um 10 Uhr startete des Blockfötenprojekts der Klasse 3.2. Nach den Herstfe... -->

Elterninfos:

Schuljahr 2018/2019