header-bild artikel klassen

Klasse 2.1 unterwegs im Urwald (SJ 16/17)

Am 8.Juni 2017 haben wir einen Ausflug in den „Urwald vor den Toren der Stadt“ gemacht. Am Anfang haben wir den Waldpädagogen Christian kennengelernt. Er hat uns den ganzen Tag begleitet.

Wir haben mit einem Spiel auf einem Baumstamm angefangen. Dabei mussten wir herausfinden, wie man auf einem Baumstamm aneinander vorbei kommen kann, ohne dass jemand herunter fällt.

Nach einer kurzen Wanderung haben wir auf dem kleinen Fuji gefrühstückt. Das ist ein hoher Haldenberg. Man hat auch eine gute Aussicht.

Danach sind wir auf der „Wildschweinachterbahn“ gegangen. Jedes Kind hat es geschafft ganz alleine zu einem Punkt zu finden.

Durch das „Tal der Stille“ sind alle ganz leise gewandert.

 

Dann kamen wir an einen kleinen See und haben die Klasse 2.2 getroffen. Albaraas Kappe fiel ins Wasser. Frau Deckert hat sie mit einem langen Stock rausgefischt. Wir haben da Rast gemacht und an einem Hügel gespielt.

Später auf dem Weg haben wir Sauerklee und Walderdbeeren gefunden und probiert.

Christian hat uns Flöten aus Knöterich geschnitzt.

Auf dem Rückweg sind wir an einem Fledermausbunker vorbei gekommen.

Am Ende haben wir Memory mit Pflanzenteilen gespielt.

Das war alles sehr toll!

Zusammen geschrieben von den Kindern der Klasse 2.1

Kinderbuchautor Will Gmehling zu Besuch bei den ErstklässlerInnen (SJ 16/17)

Am 16.3.2017 kam der Bremer Kinderbuchautor Will Gmehling in unsere Schule, um den Kindern der beide... -->

Ein Zuhause für Wildbienen - Die 2. Klassen bauen Wildbienenhäuser (SJ 16/17)

Im März bauten die Kinder der Klassen 2.1 und 2.2 mit Herrn Sänger Wildbienenhäuser. Das gemeinsa... -->

Elterninfos:

Schuljahr 2018/2019